Über uns

Wir sind Franziska & Felix.
Und wir freuen uns, dass du hier bist!

Wenn du gerade zum ersten Mal auf unserem Blog gelandet bist, gibt es bestimmt ein paar Dinge, die du über uns wissen willst.
Lass uns doch mit alldem anfangen, was wir fest in unseren Herzen verankert haben. Die Dinge, die uns ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern und uns vor Freude tanzen lassen.

Das sind die Berge. Tolle Ausblicke in unendlich weite Landschaften. Vögel, die fröhlich zwitschern. Die ersten warmen Sonnenstrahlen nach dem Winter. Oder überhaupt: Sonne! Der Schnee, die Wüste und das Meer. Ein funkelnder Sternenhimmel. Kleine bunte Fische und langsame Schildkröten unter Wasser. Ein Reh, das sich hinter den Bäumen im Wald versteckt. Riesige Elefanten, die gemächlich durch den Busch marschieren. Kaffee auf dem Balkon und Tee vor unserem Zelt. Ein Schokoriegel auf einer langen Wanderung. 

Hier geht es um das Draußensein. Um Abenteuer, die Wildnis, das Wegsein, das Nirgendwo.

Es geht um das Gefühl, in der Wildnis zu sein. Um die Einsamkeit im Nirgendwo. Um Nächte unter dem Sternenhimmel und Tage inmitten der Natur. Es geht um sehr lange und kürzere Wanderungen, um Roadtrips. Wir möchten dir erzählen, wie lohnend es ist, mutig zu sein und Vorurteile beiseite zu schieben.

Für unsere Reisen wünschen wir uns eine große Portion Abenteuer.
Wir suchen die die wilden Ecken. Vergessene Regionen abseits der üblichen Pfade.

Wir wollen ins Nirgendwo, bitte!

Liebend gerne zu Fuß (zum Beispiel durch die Mongolei oder den afrikanischen Busch), manchmal auch mit dem Fahrrad (zum Beispiel durch Island) oder auf einem Roadtrip.
Unsere Rucksäcke fühlen sich dann an wie Überlebenspakete auf unseren Rücken – und unser selbst-ausgebauter VW-Bus Willi ist unser zweites Zuhause.

Wer und was wir sonst noch sind?

Felix ist studierter Kommunikations-, Medien- und Sportwissenschaftler. Ausgebildeter Filmemacher. Ein Mensch, der viel lacht. Gerne schwimmt, wandert und radelt.
Und ich? Ich bin ausgebildete Redakteurin. Autorin. Freie Journalistin. Ich glaube daran, dass jeder für sich einen kleinen Teil beitragen kann, um die Welt zu einem (noch) besseren Ort zu machen, und arbeite deshalb für eine Münchner Umweltorganisation. Ich bin am liebsten da, wo Berge und Wasser nicht weit sind. Das geht! In Rosenheim.

Wir hoffen, dass wir dich inspirieren können. Ermutigen. Und motivieren. Damit du dich traust, dir deine eigenen Abenteuerträume zu erfüllen.

Und in der Zwischenzeit:

Komm‘ mit uns ins Nirgendwo!

Neben Reisegeschichten aus aller Welt findest du hier Tipps für deine eigenen Abenteuer.

Hier ein paar Vorschläge für den Anfang:

Geschichten:

Abenteuer-Tipps:

Um euch ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Internetseite stimmt Ihr der Verwendung von Cookies zu.