• Tourenplanung,  Wandern

    Wandern im Winter: Richtig vorbereitet auf Tour gehen

    Der Winter steht vor der Tür. Und das ist kein Grund, die Wanderhose für diese Saison weit unten im Schrank zu begraben. Vielmehr sind die kalten Tage ein Grund, die Wanderhose wieder aus dem Schrank zu nehmen, Thermounterwäsche auch, und die und die nächste Tour zu planen. Im Winter draußen zu sein, trägt eine ganz besondere Magie in sich –…

  • Persönliches,  Schweden

    Unser Traum vom Haus im Wald: Zuhause in Schweden

    Dass wir heute ein kleines rotes Haus im Wald Schwedens unser Zuhause nennen, das ist an einem Abend in Namibia passiert. Ausgerechnet in einer der ältesten Wüsten der Welt haben wir angefangen, von den endlosen Wäldern des Nordens zu träumen. Dabei hatte dieser Traum weder mit dem einen noch mit dem anderen zu tun: Es ging nicht um die Wüsten,…

  • Europa,  Wandern

    Im Urwald der Alpen: Der unberührteste Ort Österreichs

    Fast jeder meiner Schritte ist Auslöser für eine neue Vogelstimme. Und da ich an diesem Tag ungefähr 20.000 Schritte zurücklege, höre ich früh damit auf, die Vogelgesänge mitzuzählen. Sowieso fällt es mir schwer, mich nicht ablenken zu lassen: Hier schlägt ein Hase seine Haken zwischen den Stämmen, dort huscht ein Salamander durchs trockene Laub. Ein Specht, ein Kauz, der gurgelnde…

  • Tourenplanung,  Wandern

    Eine Mehrtagestour planen: So einfach geht’s mit komoot

    Mittlerweile muss ich nicht mehr lange überlegen. Nicht mehr in den unendlichen Tiefen von Foren versinken und stundenlang in den Kartografie-Abteilungen von Buchläden stöbern. Stattdessen passt das detaillierte Kartenmaterial der ganzen Welt in meine enge Wanderhosen-Tasche. Auf mein Smartphone nämlich, und zwar dank komoot. Komoot ist seit mehreren Jahren schon mein liebster Routenplaner für sämtliche Touren. Meine Inspiration für kurze…

  • Europa,  Wandern

    Wiener Alpenbogen: Weitwandern in Niederösterreich

    Es riecht nach den Felsen, die sich den ganzen Tag lang in der Sommersonne aufgeheizt haben, nach den Latschenkiefern und den Wildblumen, die wie ein Meer vor mir liegen. Je weiter sich die Sonne dem Horizont nähert, desto lauter zirpen die Grillen. Es ist neun Uhr abends, was bedeutet, dass ich mittlerweile seit 14 Stunden in meinen Wanderschuhen stecke. Unser…

  • Ausrüstung,  Wandern

    Drei Tage Wandern im Mittelgebirge: Meine Packliste

    Es ist eine Mischung aus schmalen Waldsteigen und ausgedehnten Feldwegen, eine Mischung aus etlichen Stunden draußen in der Natur und Abenden in gemütlichen Unterkünften. Tage, an denen der Kontrast zwischen den grünen Baumwipfeln und dem blauen Himmel nicht größer sein könnte. Aber auch solche, an denen wir morgens beim grauen Blick aus dem Fenster lieber länger im Bett liegen bleiben…

  • Europa,  Wandern

    Kammweg Erzgebirge-Vogtland: Platz für Weite

    Am Ende des Weges schimmert ein kleiner Waldsee zwischen den Fichten. Der kleine See versteckt sich hinter einer Böschung, deswegen bleibt er so lange verborgen, bis wir kurz vor ihm stehen. Seine dunkelblaue Wasseroberfläche ist glatt, hier und da von ein paar Wasserläufern gebrochen. Auf ihr malen die Bäume ihre Umrisse, als würden sie in einen Spiegel schauen. Flechten und…

  • Europa,  Radfahren

    Ybbstalradweg: Durch Obstwiesen in die Alpen

    Die Vögel zwitschern so laut, dass sie das Tack, Tack, Tack der Fahrradkette im Leerlauf übertönen. Es ist 6:30 Uhr, als ich die ersten Meter auf dem Ybbstalradweg durch Lunz am See rolle. Die Sonne hat es längst noch nicht über die Berge ringsherum geschafft, aber die Vögel wissen, dass es bald so weit sein wird. Sie spielen ein Konzert,…

  • Persönliches,  Wandern

    Außenband gerissen: Mein Weg zurück in den Wanderalltag

    Wir schreiben den 29. Juli 2021. Ein Sommertag, an dem der Himmel blau war und der Wind warm. Einer, an dem ich neben Felix im Bulli aufgewacht bin – an einem wilden Flussufer in den slowenischen Alpen. Die Sonne schaffte es noch nicht über die steilen Bergflanken, als der erste Kaffee in der Tasse dampfte. Ein guter Tag. Ich war…

  • Europa,  Schweden,  Wandern

    Wandern in Småland: Meine liebsten Naturreservate

    Småland. Das sind Wälder, die so dicht sind, dass wir das Blau des Himmels zwischen den Baumkronen manchmal nur erahnen können. Das sind uralte Bäume, mit deren Blättern und Nadeln die Sonne an den längsten Tagen ein Mosaik auf den Waldboden malt. Das sind mehr Seen, als wir zählen könnten. Småland, das sind die schönsten roten Schwedenhäuschen, eingebettet in die…