• Hinter den Kulissen

    Wie ein Buch entsteht, das nie geplant war

    Ich habe eine Zeitreise gemacht. Kann man das so sagen? Doch, das stimmt. Ich habe eine Zeitreise gemacht, weil ich zwar rein physisch nur einmal durch das am dünnsten besiedelte Land der Welt gelaufen bin – in Gedanken war ich aber schon zweimal in der Mongolei. Und das zweite Mal war so intensiv, dass ich mich in manchen Momenten mit…

  • Georgien Waschlowani-Nationalpark Zeltplatz
    Asien,  Geschichten

    Zwischen Russland & Aserbaidschan: Georgiens Wildnis

    Der Vollmond steht über Aserbaidschan, als ich Mitten in der Nacht aus unserem Zelt krabble.Ich werfe meine Sandalen vor mir in den Sand und leuchte den Boden mit der Stirnlampe ab. Wenn es riecht wie im Busch und der ganze Körper mit einer Mischung aus Sonnencreme, Staub, Sand und Schweiß überzogen ist – dann kramt man ganz automatisch ein paar…

  • Wili Dolomiten
    Bulli-Abenteuer

    Ein Zuhause für unterwegs: Über einen großen Traum

    Ganz bewusst hab ich versucht, mich einzig und allein darauf zu konzentrieren, was ich mir im Leben wirklich wünsche. Meine größten fünf Träume – die BIG 5 – die ich zu diesem Zeitpunkt im Herzen hatte, wollte ich aufschreiben. Wie? Wann? Wirklich?All die Fragen, die uns oft in die Quere kommen, habe ich ignoriert.Ich glaube, wenn man in einer Hängematte…

  • Afrika,  Geschichten

    Zu Fuß im afrikanischen Busch: Hör auf die Stille

    Vielleicht war es noch nie zuvor so wichtig, dass ich still bin. Und ich meine – wirklich still. So still, dass ich noch nicht einmal meinen eigenen Atem hören kann. Der Elefant, der vor ein paar Sekunden benommen aus dem Gebüsch gestolpert ist, sieht so aus, als hätten wir ihn bei seinem Mittagsschlaf überrascht. Mit weit aufgerissen Augen starrt er…

  • Europa,  Geschichten

    Südtirol: Wanderung durch ein (fast) geheimes Tal

    Es ist einer dieser Momente, in denen ich die Zeit vergesse. Ich sitze auf einem Felsvorsprung unter dem zackigen Gipfel des über 3000 Meter hohen Tribulaun. Wer dort raufklettert, muss wissen, was er tut. Die Züge müssen sitzen, der Kopf im Hier und Jetzt sein. Ich schaue auf den Schlottergrad, der schon auf den ersten Metern „aussortiert“, wie die Südtiroler…

  • Packlisten,  Tipps

    Packliste Mongolei #3: Ausrüstung

    Wer alleine im Nirgendwo unterwegs ist und nicht weiß, wann er wieder auf Menschen treffen wird, ist auf alles angewiesen, was er dabei hat. Deswegen haben wir uns vorher natürlich wahnsinnig viele Gedanken über unsere Ausrüstung gemacht. Was nimmt man mit, auf so eine mehrwöchige Wanderung abseits von allem? Nicht umsonst beschreibe ich meinen Rucksack ganz gerne als Überlebenspaket. Zu…

  • Packlisten,  Tipps

    Packliste Mongolei #2: Essen

    Das mit dem Essen ist so eine Sache. Denn: Wer viel läuft, hat viel Hunger. Aber: Wer viel läuft, kann nur wenig tragen. Das Ergebnis in unserem Fall war ein Kalorienriegel in der Mittagspause und ein Abendessen, das den Appetit angeregt hat – der nächste Bissen war dann aber schon der Letzte. Der Anspruch muss natürlich sein, den Magen einigermaßen…

  • Island Fahrrad Hochland
    Europa,  Geschichten

    Über den Mond bis zum Meer: Mit dem Fahrrad durch Island

    Wenn Dir eisige Regentropfen wie kleine Nadeln ins Gesicht schießen, dann ist Sommer in Island. „Im Winter wäre das schließlich Schnee!“, sagte Swany erst vor ein paar Tagen zu uns. Dabei lachte sie und zuckte mit ihren schmalen Schultern. Als echte Isländerin weiß Swany zwei Dinge ganz bestimmt – und die gibt sie uns gleich an unserem ersten Tag auf…

  • Hinter den Kulissen,  Tipps

    klimaneutral reisen – geht das?

    Keine Frage, die Versuchung ist groß: Für ein langes Wochenende mit Pizza, Pasta und Wein könnten wir im Handumdrehen in einer engen Gasse von Mailand oder Florenz sitzen. Wir könnten durch sonnige Täler in Andalusien wandern. Oder es uns nonstop eine Woche lang an einem feinen, asiatischen Sandstrand gutgehen lassen – der erste Tauchgang ist inklusive.Das geht. Mit dem Flugzeug,…

  • Packlisten,  Tipps

    Packliste Mongolei #1: Kleidung

    Damit wir alleine und völlig auf uns gestellt durch den Westen der Mongolei wandern können, hat uns unser Fahrer Oonoo Mitten im Nirgendwo ausgesetzt. Was wäre gewesen, wenn wir irgendwas wichtiges vergessen hätten? Soviel steht fest: Wenn man nur eine Chance hat, die richtigen Sachen einzupacken – dann sollte man sich viele Gedanken machen, was man mitnimmt. Und was nicht.In…

Um euch ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Internetseite stimmt Ihr der Verwendung von Cookies zu.